Zwangsexmatrikuliert wegen Plagiat

Erst­mals über­haupt zwangs­ex­ma­tri­ku­lier­te die Uni­ver­si­tät Müns­ter vor­ges­tern eine Stu­den­tin wegen Plagiats.

Der betref­fen­den Stu­den­tin der Bio­lo­gie war nach­ge­wie­sen wor­den, dass sie in ihrer Mas­ter­ar­beit wort­wört­lich sei­ten­wei­se aus Fach­bü­chern abge­schrie­ben hat­te, ohne die Quel­len zu benen­nen. Die Mas­ter The­sis, die bereits im Herbst 2012 ein­ge­reicht wur­de, wur­de als schwer­wie­gen­de Täu­schung gewer­tet. Die Ent­schei­dung wur­de bereits am 18.12.2012 getrof­fen, vor­ges­tern jedoch erst publik gemacht.

Dies ist die ers­te Zwangs­ex­ma­tri­ku­la­ti­on der Uni­ver­si­tät Müns­ter wegen Pla­gi­ats überhaupt.

Zum Ver­häng­nis wur­de der Stu­den­tin, dass sie nach sei­ten­wei­sen Pla­gia­ten in ihrer Mas­ter The­sis, die natür­lich im Sprach­stil der (Lehrbuch)Verfasser geschrie­ben wur­den, danach in ihrem eige­nen Sprach­stil wei­ter­schrieb, also Sprach­stil­bruch. Hin­zu kamen inhalt­li­che Brü­che. Nach dem ers­ten Ver­dacht genüg­ten für den Pla­gi­ats­be­leg ein paar klei­ne Pla­gi­ats­prü­fun­gen bei Goog­le, der ein­zi­gen exis­tie­ren­den funk­ti­ons­fä­hi­gen „Pla­gi­ats­soft­ware“, die die­sen Namen verdiente.

Zum Ver­häng­nis wur­de die­ser Stu­den­tin aller­dings auch ihre Unein­sich­tig­keit. Offen­bar stritt sie alles ab. Das war der Uni­ver­si­tät Müns­ter zu viel. Hät­te sie sich ein­sich­tig gezeigt, hät­te sie ihre Mas­ter­ar­beit viel­leicht noch ein­mal schrei­ben dürfen.

Was zeigt das? Es gilt für alle: Abso­lut las­sen, das mit dem Pla­gi­at! Nie­mand hat hier ange­sichts der weit­ge­hend auch in elek­tro­ni­scher Form vor­lie­gen­den Res­sour­cen und Quel­len und Goog­le heu­te noch eine Chan­ce! Die­se Aus­sa­ge steht seit Jahr und Tag bereits bei Ghost­wri­ter.nu unter Aktu­el­les vor 2014, und die gesam­te Pla­gi­ats-Ange­le­gen­heit ist wie­der­ho­lend in den Ghost­wri­ter-News vom 03.12.2012 ein­ge­hend the­ma­ti­siert worden!

Harald Bahner

Quel­le die­ser News:
Berg­mann, Ste­fan: Uni setzt eine Stu­den­tin vor die Tür. In: Her­te­ner All­ge­mei­ne Zei­tung vom 07.01.2013, http://www.hertener-allgemeine.de/nachrichten/region/muenster/Uni-setzt-eine-Studentin-vor-die-Tuer;art1331,921174 (Stand 09.01.2013)