Masterstudiengang „Online-Kommunikation“

Der deutschlandweit einmalige Masterstudiengang „Online-Kommunikation“ soll ein vertieftes Verständnis in Sachen Facebook, Twitter & Co. vermitteln.

Vor drei Tagen begann der deutschlandweit einmalige Master-Studiengang „Online-Kommunikation“ am Campus Bernburg der Hochschule Anhalt. Dieses von diversen Unternehmen teilweise rege begleitete Master-Studium soll den derzeit zwanzig Studenten zwei Jahre lang alles über Online-Kommunikation vermitteln. Hierbei geht es nicht nur um Facebook, Twitter & Co., sondern neben diesen sozialen Netzwerken um alle Aspekte der Unternehmenskommunikation, Redaktionssysteme und Potcast-Produktion. Zielsetzung dieses Studiengangs ist, Online-Medien in Politik und Wirtschaft erfolgreich einzusetzen.

Unter anderem sollen die Studenten gegen massive Schmähungen im Internet („Shitstorm“) gewappnet werden. Insgesamt sollen anwendungsorientiert neue Formen der Wertschöpfung und die Analyse neuer Geschäfts- und Erlösmodelle forciert werden.

An der Hochschule Anhalt studieren insgesamt ca. 8.000 Frauen und Männer. Am Hauptsitz in Köthen komponierte Johann Sebastian Bach seine Brandenburgischen Konzerte.

Harald Bahner

Quellen dieser News u.a.:
Hochschule Anhalt, http://mok.wi.hs-anhalt.de/ (Stand 04.04.2013)